Lesezeit:
Veröffentlicht am: 11.10.2022

„Politik braucht Frauen“: Ermutigung durch erfolgreiche Frauen Online-Veranstaltung der unterfränkischen Gleichstellungsbeauftragten am 12. November 2022

Noch immer gibt es oftmals hohe Hürden für engagierte Frauen, die in der Kommunalpolitik Fuß fassen und Karriere machen wollen. Um Frauen Mut zu machen, organisieren die unterfränkischen Gleichstellungsbeauftragten eine Online-Veranstaltung, zu der Kommunalpolitikerinnen und solche, die es werden wollen, eingeladen sind. Referentinnen sind Mina Mittertrainer von der Hochschule Landshut, sowie Hannah Kelbel und Doris Mampe mit ihrer Organisation Wir sind Fella.

Die Veranstaltung findet am Samstag, 12. November 2022 von 10.00 Uhr bis 14.30 Uhr über die Videoplattform Webex statt und dient auch dem Kennenlernen und Vernetzten der Frauen untereinander.

Beim Online-Aktionstag können sich politikinteressierte Frauen inspirieren lassen und sich für ihre verantwortungsvolle politische Tätigkeit vernetzen bzw. sich zur Übernahme einer Position in der Politik ermutigen lassen. Mina Mittertrainer wird mit ihrem Forschungsprojekt ‚FRIDA – Frauen in der Kommunalpolitik‘ Einblicke geben in die Problematik der Unterrepräsentation von Frauen in politischen Ämtern. Zudem werden in ihrem Vortrag Maßnahmen aufgezeigt zur Erhöhung des Anteils junger Frauen für kommunalpolitisches Engagement. Die beiden Coaches Hannah Kelbel und Doris Mampe bieten einen Workshop für wirkungsorientiertes Netzwerken an. Sie unterstützen mit ihrer Organisation Wir sind Fella Frauengruppen im ländlichen Raum dabei, ein starkes Netzwerk zu schaffen und dieses einzusetzen, um eine gesellschaftliche Wirkung zu erzielen.

Anmeldung und Information

Bei Interesse ist eine Anmeldung bis zum 9. November 2022 per E-Mail bei Carmen Schiller, der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Würzburg möglich: gleichstellung@lra-wue.bayern.de. Der Zugangslink zur Webex-Veranstaltung wird nach der Anmeldung verschickt.