Lesezeit:
Veröffentlicht am: 08.11.2022

Sitzungstermine des Kreistags und seiner Ausschüsse im Landkreis Würzburg

Kreistag Estenfeld
Pandemiebedingt tagt der Kreistag mit seinen 70 Mitgliedern seit zwei Jahren in Mehrzweckhallen der Landkreisgemeinden – wie hier im Oktober in Estenfeld. Foto: Lucas Kesselhut

Die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Würzburg können eigenverantwortlich über die Angelegenheiten ihrer Heimat entscheiden. Sie wählen dazu Vertreterinnen und Vertreter - die Kreisrätinnen und Kreisräte und den Landrat bzw. die Landrätin. Gemeinsam bilden diese den Kreistag und die Ausschüsse des Kreistages. Die Entscheidungen dieser Gremien führt die Landkreisverwaltung aus.

Der Kreistag des Landkreises Würzburg und seine Ausschüsse treffen sich jährlich in mehr als 30 Sitzungen. Neben dem in der Regel viermal pro Jahr tagenden Kreistag (als Vollversammlung der 70 Kreisräte) gibt es folgende Ausschüsse: Ältestenrat, Kreisausschuss, Ausschuss für Bauen, Verkehr und Infrastruktur, Ausschuss für Sport, Kultur und Ehrenamt, Ausschuss für Umwelt, Klima, Mobilität, Energie und Landwirtschaft, Interkommunaler Ausschuss stadt.land.wü., Interkommunaler Beirat des Landkreises Würzburg, Jugendhilfeausschuss, Personalausschuss, Sozialausschuss und Rechnungsprüfungsausschuss.

Die Sitzungen des Kreistags und seiner Ausschüsse sind grundsätzlich öffentlich und alle Interessierten können den öffentlichen Teil der Sitzungen verfolgen.

Die Sitzungstermine sind unter www.landkreis-wuerzburg.de/sitzungen zu finden.

Landrat Thomas Eberth erklärt: „Ich freue mich, wenn Bürgerinnen und Bürger des Landkreises unsere Sitzungen besuchen und sich über die Diskussionen und Beschlüsse des Kreistags und seiner Ausschüsse informieren. Denn hier werden Entscheidungen getroffen, die die Menschen im Landkreis direkt betreffen.“